Welcome!

Wearables Authors: Liz McMillan, Elizabeth White, Pat Romanski, Yeshim Deniz, Rostyslav Demush

News Feed Item

Welch Allyn führt auf der Medica 2012 vor, wie einige der größten Leiden der Healthcare-Branche zu heilen sind

Medica, internationale medizinische Fachmesse mit Kongress —Welch Allyn, ein weltweit führender Anbieter medizinischer Diagnostikgeräte mit Sitz in Skaneateles Falls im US-Bundesstaat New York, stellt seine Lösungen zur Heilung einiger der größten Leiden der Healthcare-Branche — Patientensicherheit und Mitarbeiterproduktivität — auf der internationalen medizinischen Fachmesse mit Kongress MEDICA 2012 in Düsseldorf aus. Im Angebot des Unternehmens finden sich mehrere vernetzte Geräte, die speziell zur „Heilung“ gängiger Probleme im Gesundheitsbereich, wie Ungenauigkeit, mangelhafte Datenverwaltung und Ineffizienz der Arbeitsabläufe, entwickelt wurden. Das Unternehmen wird den „Wirksamkeitsnachweis“ für seine „Heilmittel“ erbringen, indem es mithilfe der Geräte und Datenverwaltungssysteme von Welch Allyn den Gesundheitszustand der Medica prüft. Am Stand des Unternehmens in Halle 9, E15, bestimmen ausgebildete Mitarbeiter die Vitalparameter der Messebesucher, die sich zu den Veranstaltungszeiten am Stand einfinden. Die kumulierten aufgezeichneten Ergebnisse werden dann nach der Messe veröffentlicht. Der Schlussbericht gibt ein Bild der Gesamtgesundheit der Medica- Besucher.

„Auf der Medica zeigen wir in dieser Woche, wie unsere Geräte die Registrierung der Vitalparameter verbessern und die Datenverwaltung rationalisieren“, so Pascal Gand, Vice President, Europe and Middle East Sales and Marketing bei Welch Allyn. „Die bei unseren Produkten verwendete Technik leitet sich aus den Anforderungen der klinischen Praxis ab. Häufig nennen unsere Kunden als Faktoren, die ein Risiko für ihre Patienten und den ordnungsgemäßen Arbeitsablauf darstellen, Probleme wie beispielsweise Fehler bei der Datenübertragung, der Zeitaufwand für die Dokumentation der Vitalparameter sowie die Patientensicherheit. Wir sind der Überzeugung, dass unsere Lösungen die daran kränkelnde Gesundheitsversorgung heilen können und stellen sie auf der Medica auf die Probe.”

Das Unternehmen führt vor, wie das Welch Allyn Connex® Electronic Vitals Documentation (EVD)-System die Vitalparameter der Medica-Besucher erfasst und dokumentiert und die Patientendaten sofort bei der Messung an eine elektronische Patientenakte (EMR) überträgt. Mit dieser Komplettlösung können Patientensicherheit und klinische Entscheidungsfindung optimiert und ein Beitrag zur Senkung des Risikos von Einrichtungen geleistet werden. Das System bietet medizinischem Personal in der Allgemeinversorgung jederzeit und überall sofortigen Zugriff auf genaue Vitalparameter. Zum Connex EVD System gehört auch der Welch Allyn Connex®, ein Gerät mit Farbtouchscreen, das die Funktionen von drei Geräten in sich vereint und umfassende Patientendokumentation auf einem einzigen Bildschirm bietet. Dokumentiert werden dabei automatisch bestimmte Messegrößen wie Herzfrequenz, Blutdruck, Temperatur und Pulsoxymetrie, die das Unternehmen bei Medica-Besuchern erfassen wird. Das System kann außerdem manuelle Parameter wie Atemfrequenz, Körpergröße, Gewicht und Schmerzstärke sowie modifizierende Einflüsse wie Körperhaltung, Angaben zur Therapie mit Sauerstoff und weitere Faktoren erheben. Der Connex VSM kann je nach den Anforderungen der Gesundheitseinrichtung auf den Modus Stichprobenmessung, Überwachung oder Triage eingestellt werden.

Für die Messung des Blutdrucks der Messebesucher wird der neue Welch Allyn FlexiPort® EcoCuff™, eine für die Anwendung bei einem Patienten bestimmte Einweg-Blutdruckmanschette verwendet, um die Kosten, die Gefahr der Keimverschleppung und die Auswirkungen auf die Umwelt möglichst gering zu halten. Der EcoCuff ist so konzipiert, dass er die Umwelt um 60 Prozent weniger belastet als konventionelle Blutdruckmanschetten. Er besteht ausschließlich aus Polypropylen und ist frei von schädlichen Chemikalien wie BPA, DEHP, Latex oder PVC. Als Bestandteil der Blutdruckmanschettenserie FlexiPort verwendet der EcoCuff einen Einpunkt-Anschluss, sodass praktisch alle Geräte mit der Manschette versehen werden können. Die früher verwendeten Schläuche und Verbindungsstücke sind nicht erforderlich.

Welch Allyn stellt auf der MEDICA 2012 außerdem seinen neuen iExaminer™ aus. Das neue Produkt verbindet die hochmoderne Technik des Welch Allyn PanOptic™-Ophthalmoskops mit einem Hardwareadapter für das iPhone™ und einer iPhone-Anwendung, die eine Fernuntersuchung des Auges ermöglicht und zur Verbesserung der Kenntnis und der Mitarbeit des Patienten beiträgt, ein weiteres Leiden der Healthcare-Branche. Das PanOptic zeichnet sich durch eine patentierte optische Technologie aus, die bei nicht erweiterter Pupille eine Darstellung des Augenhintergrunds und des Sehnervens im Bereich der Netzhaut ermöglicht. Auch gewährt sie Einsicht in einen fünfmal größeren Ausschnitt als herkömmliche Ophthalmoskope und erhöht die Vergrößerung um 26 Prozent, sodass Einzelheiten der Netzhaut leichter zu erkennen sind. Der jetzt in ausgewählten internationalen Märkten erhältliche iExaminer ermöglicht die schelle Erfassung und Übertragung der mit dem PanOptic-Ophthalmoskop erstellten Bilder der Netzhaut und damit die einfache, kostengünstige Dokumentation der Aufnahmen des Augenhintergrunds. Der Arzt kann dann die Bilder in der Patientenakte speichern und sie Patienten und Kollegen per E-Mail oder als Ausdruck zukommen lassen.

„Falls die Angaben zum Patienten fehlen oder unrichtig sind, kann sich dies negativ auf die Entscheidungsfindung auswirken und nicht nur den Patienten, sondern auch die Einrichtung in Gefahr bringen“, fügte Gand hinzu. „Dank der Lösungen von Welch Allyn, wie beispielsweise des Connex EVD Systems und des iExaminer, kann das medizinische Personal mit weniger Zeit für Verwaltungsarbeiten auskommen und es bleibt mehr Zeit für den Patienten. In der Folge nimmt die Zufriedenheit von Personal und Patienten zu und die Gesundheitsversorgung wird besser. Letztendlich kann die Einrichtung dann ein besseres Ergebnis unter dem Strich verzeichnen.”

Über Welch Allyn

Welch Allyn ist ein führendes, weltweit tätiges Healthcare-Unternehmen mit einem umfassenden Angebot an digitalen und vernetzten Diagnostiklösungen, die in verschiedenen klinischen Anwendungsbereichen zur Risikosenkung und Optimierung von Arbeitsabläufen beitragen. Das 1915 gegründete Unternehmen mit Sitz in Skaneateles Falls im US-Bundesstaat New York befindet sich im Familienbesitz und beschäftigt fast 2700 Mitarbeiter in 26 verschiedenen Ländern. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt darauf, Ärzte, Pflegepersonal und andere Anbieter von Gesundheitsdiensten in der ganzen Welt durch Entwicklung innovativer Produkte, richtungweisender Technologien und modernster Lösungen in die Lage zu versetzen, Patienten besser, sicherer und zufriedenstellender zu behandeln. Weitere Informationen über Welch Allyn und sein vollständiges Angebot vernetzter Produkte und Lösungen finden Sie unter www.welchallyn.com. Folgen Sie dem Unternehmen auf  Facebook und Twitter.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

IoT & Smart Cities Stories
Predicting the future has never been more challenging - not because of the lack of data but because of the flood of ungoverned and risk laden information. Microsoft states that 2.5 exabytes of data are created every day. Expectations and reliance on data are being pushed to the limits, as demands around hybrid options continue to grow.
JETRO showcased Japan Digital Transformation Pavilion at SYS-CON's 21st International Cloud Expo® at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. The Japan External Trade Organization (JETRO) is a non-profit organization that provides business support services to companies expanding to Japan. With the support of JETRO's dedicated staff, clients can incorporate their business; receive visa, immigration, and HR support; find dedicated office space; identify local government subsidies; get...
With 10 simultaneous tracks, keynotes, general sessions and targeted breakout classes, @CloudEXPO and DXWorldEXPO are two of the most important technology events of the year. Since its launch over eight years ago, @CloudEXPO and DXWorldEXPO have presented a rock star faculty as well as showcased hundreds of sponsors and exhibitors! In this blog post, we provide 7 tips on how, as part of our world-class faculty, you can deliver one of the most popular sessions at our events. But before reading...
René Bostic is the Technical VP of the IBM Cloud Unit in North America. Enjoying her career with IBM during the modern millennial technological era, she is an expert in cloud computing, DevOps and emerging cloud technologies such as Blockchain. Her strengths and core competencies include a proven record of accomplishments in consensus building at all levels to assess, plan, and implement enterprise and cloud computing solutions. René is a member of the Society of Women Engineers (SWE) and a m...
If a machine can invent, does this mean the end of the patent system as we know it? The patent system, both in the US and Europe, allows companies to protect their inventions and helps foster innovation. However, Artificial Intelligence (AI) could be set to disrupt the patent system as we know it. This talk will examine how AI may change the patent landscape in the years to come. Furthermore, ways in which companies can best protect their AI related inventions will be examined from both a US and...
The challenges of aggregating data from consumer-oriented devices, such as wearable technologies and smart thermostats, are fairly well-understood. However, there are a new set of challenges for IoT devices that generate megabytes or gigabytes of data per second. Certainly, the infrastructure will have to change, as those volumes of data will likely overwhelm the available bandwidth for aggregating the data into a central repository. Ochandarena discusses a whole new way to think about your next...
Charles Araujo is an industry analyst, internationally recognized authority on the Digital Enterprise and author of The Quantum Age of IT: Why Everything You Know About IT is About to Change. As Principal Analyst with Intellyx, he writes, speaks and advises organizations on how to navigate through this time of disruption. He is also the founder of The Institute for Digital Transformation and a sought after keynote speaker. He has been a regular contributor to both InformationWeek and CIO Insight...
Bill Schmarzo, Tech Chair of "Big Data | Analytics" of upcoming CloudEXPO | DXWorldEXPO New York (November 12-13, 2018, New York City) today announced the outline and schedule of the track. "The track has been designed in experience/degree order," said Schmarzo. "So, that folks who attend the entire track can leave the conference with some of the skills necessary to get their work done when they get back to their offices. It actually ties back to some work that I'm doing at the University of ...
DXWorldEXPO LLC, the producer of the world's most influential technology conferences and trade shows has announced the 22nd International CloudEXPO | DXWorldEXPO "Early Bird Registration" is now open. Register for Full Conference "Gold Pass" ▸ Here (Expo Hall ▸ Here)
@DevOpsSummit at Cloud Expo, taking place November 12-13 in New York City, NY, is co-located with 22nd international CloudEXPO | first international DXWorldEXPO and will feature technical sessions from a rock star conference faculty and the leading industry players in the world. The widespread success of cloud computing is driving the DevOps revolution in enterprise IT. Now as never before, development teams must communicate and collaborate in a dynamic, 24/7/365 environment. There is no time t...