Welcome!

Wearables Authors: Elizabeth White, Mauro Carniel, Rostyslav Demush, Pat Romanski, Shelly Palmer

News Feed Item

DocuSigns Version Herbst ‘12 verbessert eSignature-Lösungen für Unternehmens-, Industrie- und mobilen Bedarf

DocuSign, der globale Standard für eSignature, gab heute die Veröffentlichung der Version Herbst ‘12 seiner Plattform für die Verwaltung von eSignature-Transaktionen bekannt. Diese Version enthält neue Funktionen für die Nutzung in Unternehmen, umfassendere Lösungen für Geschäftsbranchen und Gewerbetreibende sowie Verbesserungen bei DocuSign Ink – der hoch bewerteten mobilen App des Unternehmens für Tablets und Smartphones. DocuSign unterstützt Kunden bei der sicheren Erfassung von Informationen, bei der Automatisierung von Workflows und beim Unterzeichnen jeder Art von Text, unabhängig von Zeit und Ort – damit Geschäfte schneller abgewickelt und Kosten gesenkt werden und die Kunden zufrieden sind.

„DocuSign ist für Unternehmen jeder Größe zu einem Muss geworden”, so Keith Krach, Chairman und CEO bei DocuSign. „Mit der Reifung der eSignature-Branche verlangen bestehende und potentielle Kunden unternehmensweite Einsatzmöglichkeiten und besser abgestimmte Lösungen für ihre jeweiligen Branchen und Funktionen und wollen DocuSign auf jedem mobilen Gerät benutzen können. Unsere neueste DocuSign-Veröffentlichung wird diesen Trends gerecht, da wir unseren Kunden unmittelbare Kapitalrendite und langfristige Wertschöpfung anbieten.”

Erkenntnisse von Kunden, Partnern, Entwicklern und Mitarbeitern sind in die Version Herbst ‘12 von DocuSign eingeflossen:

Es gibt eine leistungsfähigere eSignature-Plattform für Unternehmen: Mehr Firmen setzen DocuSign im ganzen Unternehmen ein. Die Version Herbst ‘12 von DocuSign erleichtert dies für Unternehmen mit neuen Funktionen wie:

  • Gemeinsame Ordner für Dokumentvorlagen: Firmen können eine beliebige Anzahl von Dokumentvorlagen unternehmensweit über gemeinsame Ordner organisieren, die den Nutzern auf der Grundlage von Nutzerrechten Zugriff auf Dokumente geben.
  • Vereinfachte Nutzerverwaltung: Durch gestraffte Verwaltung größerer Datenmengen für Nutzer und Nutzerrechte können die Nutzer noch schneller mit der Verwendung von DocuSign beginnen. Neuer Support für Security Assertion Markup Language (SAML) 2.0 bietet den aktuellen Standard bei der webbasierten Authentifizierung und Zulassung, inklusive Single Sign On (SSO).
  • Bessere Zugänglichkeit: Neuer Bildschirmleser-Support unterstützt sehbehinderte Unterzeichner bei der Nutzung von DocuSign.
  • Weitere Verbesserungen: Zu den zusätzlichen neuen Funktionen von DocuSign gehören: die Möglichkeit für Absender, die Unterzeichnungssprache für die Kunden einzustellen; vereinfachte DocuSign PowerForms, um die Anzahl von Schritten beim Unterzeichnen zu reduzieren; neue eSignature-Formatkontrollen, damit die Absender bestimmen können, wie Unterschriften in mit DocuSigned unterzeichneten Dokumenten angezeigt werden; sowie umfassendere Steuerungsmöglichkeiten für die Dokumenteneinsicht, damit die Absender mehr Optionen haben, anzugeben, welche Dokumente die Unterzeichner in einem Umschlag sehen können.

David McCoy, bundesstaatlicher Controller für den US-Bundesstaat North Carolina, stellte fest: „Für die Bürger wird es einfacher, Behördliches zu erledigen, da sie Formulare und Dokumente jederzeit, überall und auf jedem beliebigen internetfähigen Gerät unterzeichnen können.” David McCoy erklärte weiter: „Staatliche Stellen, Hochschulen, Volkshochschulen und kommunale Verwaltungen werden ebenfalls von diesem Tool des 21. Jahrhunderts profitieren, mit dessen Hilfe sie auf digitale Verfahren wechseln können, weg von den arbeitsintensiven und zeitraubenden Verfahren, bei denen eine tatsächlich handschriftliche Unterschrift auf jedem Dokument und Formular notwendig ist.”

Umfassendere Lösungen für Finanzdienstleistungen und Life Sciences: Für stark regulierte Branchen bringt der Wechsel zu elektronischen End-to-End-Verfahren einzigartige Herausforderungen, und für einen vollständigen Übergang sind bestimmte Funktionen erforderlich. Die engen Beziehungen von DocuSign mit Kunden, Partnern und Behörden in diesen Branchen haben das Unternehmen in die Lage versetzt, umfassendere vertikale Marktlösungen zu entwickeln, die branchenspezifischen Erfordernissen gerecht werden.

  • Finanzdienstleistungen: Die neuen Funktionen von DocuSign für das Archivieren von E-Mails unterstützen Unternehmen bei der Einhaltung der Richtlinien der Securities and Exchange Commission (SEC, US-amerikanische Börsenaufsicht) und der Financial Industry Regulatory Authority (FINRA, US-amerikanische Wertpapiergenehmigungsbehörde) für die akkurate Archivierung der kompletten E-Mail-Korrespondenz mit ihren Klienten.
  • Life Sciences: DocuSign unterstützt Unternehmen bei der Einhaltung der Auflagen der Food and Drug Administration (FDA, US-amerikanische Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelzulassungsbehörde) – einschließlich Title 21CFR Part11. Dank der neuen Funktionen zum Unterzeichnen und zur Unterzeichnerverwaltung werden klinische Studien, Forschung und andere Funktionen zur schnelleren Markteinführung neuer Arzneimittel und Therapien beschleunigt.

„Die eSignature-Lösung von DocuSign ist ein wichtiger Bestandteil unserer umfassenderen Bemühungen zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit von Beratern und deren Klienten, da Technologien für die Rationalisierung von Verfahren optimiert und Formalitäten reduziert werden”, so Neesha Hathi, Senior Vice President für Advisor-Technologielösungen bei Charles Schwab Advisor Services.

Neue mobile Funktionen: DocuSigning auf mobilen Geräten beschleunigt Prozesse für Verbraucher und Gewerbetreibende aus allen Bereichen. Die mobile App von DocuSign, DocuSign Ink, wurde Ende 2011 eingeführt und bereits über 650.000 Mal heruntergeladen.

  • Zu den Verbesserungen zählen eine intuitiver gestaltete Nutzerschnittstelle, Integration in die beliebten Cloud-Storage-Lösungen Box, DropBox und Google sowie persönliches Unterzeichnen auf jedem mobilen Gerät. Die neueste Version von DocuSign unterstützt 43 Sprachen, damit das weltweite Abwickeln von Geschäften unterwegs für die Kunden noch einfacher, schneller und sicherer wird.

„Die Marktdynamik von eSignature wächst weiter, da Unternehmen und Behörden nach Möglichkeiten suchen, Kundenservice sowie Effizienz und Effektivität von Verfahren zu verbessern”, sagte Gregg Kreizman, Vice President für Forschung bei Gartner. „Dies trifft insbesondere auf eine immer vernetztere und mobilere Welt zu.”

„Die Kunden berichten uns, dass sie sich aufgrund unserer soliden Transaktionsplattform, unserer Verpflichtung zur Sicherheit, unseres Partnernetzwerks und unserer erstklassigen Kundenprogramme für DocuSign entschieden haben”, sagte Krach. „Durch Investitionen in diesen Bereichen konnte sich DocuSign zum weltweiten Standard für eSignature entwickeln, mit dem täglich über 50.000 neue Nutzer für das DocuSign Global Network gewonnen werden.”

Die neueste Veröffentlichung von DocuSign folgt auf die kürzlich erfolgte Series-D-Finanzierung des Unternehmens unter der Leitung von Kleiner Perkins Caufield & Byers zusammen mit Accel Partners, Google Ventures, SAP Ventures, Comcast Ventures und anderen. Neue und expandierende Partnerschaften mit Apple, eOriginal, Evernote, foxit, Microsoft Windows 8, salesforce.com, SugarCRM und anderen tragen zur Förderung des Unternehmenswachstums bei. Das Unternehmen expandiert international und erweiterte kürzlich sein Zertifikat ISO/IEC 27001:2005 als System für das Management von Informationssicherheit auch für die internationalen Büros von DocuSign.

An der neuesten Version von DocuSign interessierte Unternehmen seien auf http://www.docusign.com/upcoming-release verwiesen.

Über DocuSign Inc.

DocuSign® ist der Marktführer im Bereich eSignature-Transaktionsmanagement und der globale Standard für eSignature. Global vertretene Firmen, Unternehmensabteilungen, Gewerbetreibende und Verbraucher verwenden DocuSign jetzt standardmäßig und täglich treten 50.000 neue Nutzer dem DocuSign Global Network bei. Heute umfasst dieses Netzwerk mehr als 25 Millionen Nutzer in 188 Ländern. DocuSign wird verwendet, um Transaktionen zu beschleunigen, Ergebnisse schneller zu erhalten, Kosten zu reduzieren und Kunden aus fast jeder Branche zu begeistern – von Finanzdienstleistungen, Versicherung, Technologie, Gesundheitswesen, Produktion, Kommunikation, Gebäudeverwaltung und Konsumgüter bis zu höheren Bildungsinstituten und anderen. Weitere Informationen finden Sie unter www.docusign.com oder unter der Nummer +1 877-720-2040. Besuchen Sie den Blog von DocuSign unter www.docusign.com/blog, und verfolgen Sie DocuSign auf Twitter, LinkedIn und Facebook.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

@ThingsExpo Stories
In his keynote at 18th Cloud Expo, Andrew Keys, Co-Founder of ConsenSys Enterprise, provided an overview of the evolution of the Internet and the Database and the future of their combination – the Blockchain. Andrew Keys is Co-Founder of ConsenSys Enterprise. He comes to ConsenSys Enterprise with capital markets, technology and entrepreneurial experience. Previously, he worked for UBS investment bank in equities analysis. Later, he was responsible for the creation and distribution of life settle...
Coca-Cola’s Google powered digital signage system lays the groundwork for a more valuable connection between Coke and its customers. Digital signs pair software with high-resolution displays so that a message can be changed instantly based on what the operator wants to communicate or sell. In their Day 3 Keynote at 21st Cloud Expo, Greg Chambers, Global Group Director, Digital Innovation, Coca-Cola, and Vidya Nagarajan, a Senior Product Manager at Google, discussed how from store operations and ...
In his session at 21st Cloud Expo, Raju Shreewastava, founder of Big Data Trunk, provided a fun and simple way to introduce Machine Leaning to anyone and everyone. He solved a machine learning problem and demonstrated an easy way to be able to do machine learning without even coding. Raju Shreewastava is the founder of Big Data Trunk (www.BigDataTrunk.com), a Big Data Training and consulting firm with offices in the United States. He previously led the data warehouse/business intelligence and B...
"IBM is really all in on blockchain. We take a look at sort of the history of blockchain ledger technologies. It started out with bitcoin, Ethereum, and IBM evaluated these particular blockchain technologies and found they were anonymous and permissionless and that many companies were looking for permissioned blockchain," stated René Bostic, Technical VP of the IBM Cloud Unit in North America, in this SYS-CON.tv interview at 21st Cloud Expo, held Oct 31 – Nov 2, 2017, at the Santa Clara Conventi...
A strange thing is happening along the way to the Internet of Things, namely far too many devices to work with and manage. It has become clear that we'll need much higher efficiency user experiences that can allow us to more easily and scalably work with the thousands of devices that will soon be in each of our lives. Enter the conversational interface revolution, combining bots we can literally talk with, gesture to, and even direct with our thoughts, with embedded artificial intelligence, whic...
BnkToTheFuture.com is the largest online investment platform for investing in FinTech, Bitcoin and Blockchain companies. We believe the future of finance looks very different from the past and we aim to invest and provide trading opportunities for qualifying investors that want to build a portfolio in the sector in compliance with international financial regulations.
Product connectivity goes hand and hand these days with increased use of personal data. New IoT devices are becoming more personalized than ever before. In his session at 22nd Cloud Expo | DXWorld Expo, Nicolas Fierro, CEO of MIMIR Blockchain Solutions, will discuss how in order to protect your data and privacy, IoT applications need to embrace Blockchain technology for a new level of product security never before seen - or needed.
Leading companies, from the Global Fortune 500 to the smallest companies, are adopting hybrid cloud as the path to business advantage. Hybrid cloud depends on cloud services and on-premises infrastructure working in unison. Successful implementations require new levels of data mobility, enabled by an automated and seamless flow across on-premises and cloud resources. In his general session at 21st Cloud Expo, Greg Tevis, an IBM Storage Software Technical Strategist and Customer Solution Architec...
Imagine if you will, a retail floor so densely packed with sensors that they can pick up the movements of insects scurrying across a store aisle. Or a component of a piece of factory equipment so well-instrumented that its digital twin provides resolution down to the micrometer.
When shopping for a new data processing platform for IoT solutions, many development teams want to be able to test-drive options before making a choice. Yet when evaluating an IoT solution, it’s simply not feasible to do so at scale with physical devices. Building a sensor simulator is the next best choice; however, generating a realistic simulation at very high TPS with ease of configurability is a formidable challenge. When dealing with multiple application or transport protocols, you would be...
Nordstrom is transforming the way that they do business and the cloud is the key to enabling speed and hyper personalized customer experiences. In his session at 21st Cloud Expo, Ken Schow, VP of Engineering at Nordstrom, discussed some of the key learnings and common pitfalls of large enterprises moving to the cloud. This includes strategies around choosing a cloud provider(s), architecture, and lessons learned. In addition, he covered some of the best practices for structured team migration an...
No hype cycles or predictions of a gazillion things here. IoT is here. You get it. You know your business and have great ideas for a business transformation strategy. What comes next? Time to make it happen. In his session at @ThingsExpo, Jay Mason, an Associate Partner of Analytics, IoT & Cybersecurity at M&S Consulting, presented a step-by-step plan to develop your technology implementation strategy. He also discussed the evaluation of communication standards and IoT messaging protocols, data...
Smart cities have the potential to change our lives at so many levels for citizens: less pollution, reduced parking obstacles, better health, education and more energy savings. Real-time data streaming and the Internet of Things (IoT) possess the power to turn this vision into a reality. However, most organizations today are building their data infrastructure to focus solely on addressing immediate business needs vs. a platform capable of quickly adapting emerging technologies to address future ...
We are given a desktop platform with Java 8 or Java 9 installed and seek to find a way to deploy high-performance Java applications that use Java 3D and/or Jogl without having to run an installer. We are subject to the constraint that the applications be signed and deployed so that they can be run in a trusted environment (i.e., outside of the sandbox). Further, we seek to do this in a way that does not depend on bundling a JRE with our applications, as this makes downloads and installations rat...
Widespread fragmentation is stalling the growth of the IIoT and making it difficult for partners to work together. The number of software platforms, apps, hardware and connectivity standards is creating paralysis among businesses that are afraid of being locked into a solution. EdgeX Foundry is unifying the community around a common IoT edge framework and an ecosystem of interoperable components.
DX World EXPO, LLC, a Lighthouse Point, Florida-based startup trade show producer and the creator of "DXWorldEXPO® - Digital Transformation Conference & Expo" has announced its executive management team. The team is headed by Levent Selamoglu, who has been named CEO. "Now is the time for a truly global DX event, to bring together the leading minds from the technology world in a conversation about Digital Transformation," he said in making the announcement.
In this strange new world where more and more power is drawn from business technology, companies are effectively straddling two paths on the road to innovation and transformation into digital enterprises. The first path is the heritage trail – with “legacy” technology forming the background. Here, extant technologies are transformed by core IT teams to provide more API-driven approaches. Legacy systems can restrict companies that are transitioning into digital enterprises. To truly become a lead...
Digital Transformation (DX) is not a "one-size-fits all" strategy. Each organization needs to develop its own unique, long-term DX plan. It must do so by realizing that we now live in a data-driven age, and that technologies such as Cloud Computing, Big Data, the IoT, Cognitive Computing, and Blockchain are only tools. In her general session at 21st Cloud Expo, Rebecca Wanta explained how the strategy must focus on DX and include a commitment from top management to create great IT jobs, monitor ...
"Cloud Academy is an enterprise training platform for the cloud, specifically public clouds. We offer guided learning experiences on AWS, Azure, Google Cloud and all the surrounding methodologies and technologies that you need to know and your teams need to know in order to leverage the full benefits of the cloud," explained Alex Brower, VP of Marketing at Cloud Academy, in this SYS-CON.tv interview at 21st Cloud Expo, held Oct 31 – Nov 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clar...
The IoT Will Grow: In what might be the most obvious prediction of the decade, the IoT will continue to expand next year, with more and more devices coming online every single day. What isn’t so obvious about this prediction: where that growth will occur. The retail, healthcare, and industrial/supply chain industries will likely see the greatest growth. Forrester Research has predicted the IoT will become “the backbone” of customer value as it continues to grow. It is no surprise that retail is ...